Gardasee und Umgebung

Auf den Spuren der Kaiserjäger und Alpini

 

 


Tourdaten
  • Dauer: incl. individuelle An- und Abreise 9 Tage / 8 Nächtigungen
  • Tourstart: Von Vorarlberg jeweils am Sonntag, individuelle Anreise am Samstag
  • Tourende: In Vorarlberg jeweils am Samstag der folgenden Woche, individuelle Abreise am Sonntag
  • Basishotel: In Torbole
  • Gesamte Tour-Kilometer: ca. 2.120 km + individuelle An- und Abreise
 
Organisatorisches
  • Teilnehmeranzahl: Mindestens 4 maximal 8 Motorräder
  • Schwierigkeitsstufe: 1 2 3 4 5  bis  1 2 3 4 5
  • Die Teilnehmer erhalten einen Streckenplan und ein Roadbook
  • Garage oder Stellplatz für Motorräder vorhanden
  • Benzinkosten, Snacks und Getränke,  Maut oder sonstige evtl. anfallende Gebühren sind im Preis nicht enthalten
  • Nicebike empfiehlt, Mitglied in einem Autofahrerclub zu sein
  • Fahrzeug muss in einem tadellosen Zustand sein
  • Infos: 040/642 5794 oder info@nicebike.de

Die Anreise zum Tourstartpunkt erfolgt individuell. Nicebike macht dazu folgende Vorschläge. Anreise entweder mit dem Autoreisezug nach Innsbruck oder gleich mit dem Motorrad oder mit Auto und  Motorradanhänger nach Vorarlberg. Für die Teilnehmer sind jeweils für die 2 Nächtigungen von Samstag auf Sonntag (Tourstart und eine Woche später Tourende) Zimmer reserviert. 6 Nächtigungen verbringen wir in einem Hotel in Torbole. Beide Hotels incl. Ü/F.

Reisetermine

T1: 20.06.20 - 28.06.20

T2: 12.09.20 - 20.09.20

Preis

Fahrer: 1.350,- Euro im DZ zur Alleinnutzung

od. 800,- Euro für halbes DZ bei Verfügbarkeit

Sozia-/ius: 450,- Euro im DZ mit Fahrer

Variante 1: Eine Alternative für die Teilnehmer aus dem Norden Deutschlands wäre der Nightjet-Zug Düsseldorf - Innsbruck und eine Woche später retour.  Von Hamburg nach Düsseldorf sind es ca. 400 km auf der Autobahn. Abfahrt Düsseldorf Hbf jeweils Freitags um ca. 21:00 Uhr. Ankunft in Innsbruck Hbf am nächsten Morgen Samstags um ca. 9:00 Uhr. Genauere Infos unter  https://www.nightjet.com/ausstattung/automotorrad/in-deutschland.html. Falls gewünscht, werden Sie vom Tourguide am Bahnhof Innsbruck abgeholt. Je nach Befinden der Teilnehmer, kann auch schon die Anreise nach Vorarlberg sehr interessant gestaltet werden. Lassen Sie sich überraschen. Fahrstrecke ca. 200 km

Variante 2: Anreise mit dem Motorrad oder Auto mit Motorradanhänger nach Vorarlberg. Die Fahrzeuge und Anhänger können sicher und kostenlos abgestellt werden. Im Laufe des Tages treffen dann jene Teilnehmer, die den Zug genommen haben, mit dem Tourguide zusammen, im Hotel ein.


Tourbeschreibung

Wir wandeln auf den Spuren der Kaiserjäger und der Alpini. Viele dieser seinerzeit angelegten Straßen sind inzwischen gut ausgebaut und asphaltiert und bieten einen motorradfahrerischen Genuss nach dem anderen. Manche Wege sind noch die ursprünglichen Schotterwege geblieben, können aber von einem geübten Motorradfahrer, auch mit einem normalen Straßenmotorrrad, befahren werden.

Der 6. Tourtag dieser Tourwoche beinhaltet Schotterpassagen, die aber leicht zu bewältigen sind. Es sind keine Spitzkehren zu befahren. Trotzdem ist dieser Tag vom Schwierigkeitsgrad her, wegen des Schotters, eine Stufe höher angesiedelt. Für Tourteilnehmer, die sich auf Schotterstraßen nicht wohl fühlen, ist ein Alternativprogramm angedacht (siehe auch Tag 6 in der detailierten Tourbeschreibung). Alle anderen Tagestouren sind von Nicebike auf Schwierigkeitsstufe 3 eingestuft. Die Anforderungen für die einzelnen Schwierigkeitsstufen können Sie unter "Wichtig zu wissen" auf unserer Homepage in Erfahrung bringen.

Wir fahren von Vorarlberg über einige sehr interessante Pässe in der Schweiz nach Italien. Wir besuchen eine Zollfreizone und überqueren einen der anspruchvollsten Pässe im Alpenraum, den Gaviapass. Unser Basishotel befindet sich in Torbole am nördlichen Ufer des Gardasee.

Wir werden die Bergamasker Alpen besuchen und wir machen auch kleine Abstecher ins Südtirol und ins Trentino. Ja klar, die unmittelbare Umgebung des Gardasees steht auch auf der Todo-Liste.  Dabei werden wir phantastische Aublicke von den Höhen der italienischen Bergwelt geniesen können. Nebenbei lernen wir zwei der fünf großen oberitalienische Seen kennen und genießen das "Dolce Vita". Die Heimfahrt erfolgt über das Südtirol. Beim Reschenpass überqueren wir die Grenze zu Österreich und sind im Bundesland Tirol. Nicht mehr weit bis Vorarlberg.

Die Tour richtet sich an geübte Motorradfahrer, die vor Spitzkehren keine Angst haben. Die gesamte Tour dauert incl. An- und Abreise 9 Tage. Auch die beiden An- und Abreisetage zum/vom Gardasee, beinhalten fahrerische Höhepunkte.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie sich bitte die Detaillierte Tourbeschreibung an. Dort können Sie auch die Streckenpläne ersehen.